Fadenlifting

Bei dieser relativ neuen, minimal-invasiven Methode, auch Soft-Lifting genannt, werden Fäden unter die Haut gebracht, mit deren Hilfe die Haut an einzelnen Partien gestrafft werden kann. Hierfür werden je nach Profil und Anwendungsbereich Fäden aus unterschiedlichen Materialien verwendet.

Das Fadenlifting empfehlen wir für folgende Anwendungsbereiche: komplette Gesichtsstraffung, Augenbrauenanhebung, Schlupfliderverringerung, Wangenlifting, Straffung der Unterkieferlinie und Halsstraffung. Ein besonderer Vorteil dieser Methode ist die relativ lange Haltbarkeit von bis zu fünf Jahren.

Weitere Behandlungen